Unser zentrales Projekt 
LÖWENHERZ ... Handwerk macht Schule

>>> Projektliste chrono

Unsere Motivation

Immer mehr Jugendliche verlassen die Schule ohne Abschluß. Dieses bedauerlicherweise aber auch ohne jede praktische, handwerkliche Fähigkeit als zwingende Voraussetzung für den erfolgreichen Einstieg in durchaus chancenreiche Handwerksberufe.

"Eingeklemmt" zwischen testiertem intellektuellem Mangel und offensichtlichem,  handwerklichem Unvermögen sowie fehlender positiver Erfahrung aus praktischen Arbeiten mangels schulischen Angebots "stirbt" das Selbstbewußtsein, entsteht eben keine Berufsidee, vergeht eine wertvolle Chance ungenutzt.

Dieses darf so nicht Bestand haben. Erst recht nicht, da das Handwerk immer weniger praktisch vorgebildete und motivierte Berufsanfänger zur Ausbildung findet.

Genau hier leistet unser Löwenherz Projekt

Handwerk macht Schule

eine erste Hilfe in Fortsetzung eines erfolgreichen Pilotprojektes der ASB-Zeitspender-Agentur an der Offenen Ganztagsschule Veermoor Hamburg -Lurup.

 

 

Der Weg

Engagierte, erfahrene und von der Liebe zu ihrem Beruf geprägte und zumeist im Ruhestand befindliche Handwerker bieten ehrenamtlich an ausgewählten Schulen praktische Projekte an  und begleiten die Umsetzung über alle Phasen. Zum  Beispiel der Bau eines Grills, Geräteschuppens, ....

Die Schüler setzen in kleinen Teams an 6-12 Nachmittagen die Planung  nach Fähigkeiten gestuft und gefördert um und erfahren hierbei

+ ein entspanntes Lernen,
+ erste Zufriedenheit aus handwerklicher Leistung,
+ erkennen der Wert praktischer "Hände" Arbeit.

Zudem erhalten sie  aus erster Hand Informationen  zu verschiedenen Berufsbildern wie Tischler, Zimmerer, Schlosser, Klempner, Elektro-und Kfz-Handwerk, Maler, Friseur, Koch, ...

 

>>> Flyer (.pdf)
>>> Plakat (.pdf)
>>> Beispiele  (folgen)

 

Sie sind Handwerker und wollen helfen ???
Sie vertreten eine Schule und sind interessiert ???

>>> Kontakt - hier entlang
Die Leistung

Der Lions Club Hamburg Klövensteen betreut dieses Projekt mit

+ Organisationsleistungen wie die
 
++ Verbreitung des Konzeptes  bei Handwerksbetrieben und Schulen,
++ Vermittlung und Abstimmung der Termine,
++ Weitergabe von Erfahrungen,
++ Vermittlung von Ausbildungs-/Praktikumsplätzen.

+ Einwerben von Sachspenden (Werkzeug, Material wie Holz, Metalle, ...).

+ Bereitstellung von Geldmitteln zum projektbezogenen, dezentralen Einkauf
   sowie zum Ausgleich von Wegekosten .

Auch hierzu freuen wir uns über Unterstützung.